NOSHAN: Lebensmittel- Reststoffe für Futtermittel

[News • 11.08.2014]

Der Hauptfokus dieses EU-Projektes mit 12 Partnern aus 7 Ländern ist es, Nahrungsmittelreststoffe für die Futterproduktion bei möglichst niedrigen Kosten, niedrigem Energieverbrauch und mit maximaler Verwertung zu nutzen.

Die beteiligten Projektpartner des NOSHAN Projektes haben sich am 8. und 9. Juli in Deutschland bei dem Projektpartner IGV GmbH getroffen. Inhalte dieses Meetings nach 24 Monaten Laufzeit des Projektes waren vor allem die Vorstellung und Diskussion der bisherigen Projektresultate durch die einzelnen Projektbeteiligten und die Festlegung von Maßnahmen zur Erreichung der Projektziele. Der erste Tag des Projekttreffens war dem Darstellen der technologischen und biotechnologischen Herausforderungen bei der Reststoffverwertung gewidmet. Am zweiten Tag befassten sich die Projektteilnehmer mit den bisherigen Ergebnissen zum Aufkommen von Reststoffen, Umweltauswirkung und Lebenszyklusbewertungsstrategien. Die Projektpartner werden die enge Zusammenarbeit weiterhin aufrecht erhalten, um nachhaltige Lösungen für die Reststoffverwertung aus der Lebensmittelproduktion zu entwickeln und auch zu kommunizieren.

Die Partner haben sich entschlossen, das nächste NOSHAN Event am 9. Oktober dieses Jahres durchzuführen. Diese Informationsveranstaltung für Interessierte aus der Lebensmittel- und Futtermittel- Industrie findet in Verbindung mit dem Workshop “ The Best of the Rest” statt, welcher durch den Projektpartner IGV GmbH durchgeführt wird. Informationen zu diesem Workshop hier:    Öffnet externen Link in neuem FensterThe Best of the Rest

 

 

Dieses Projekt wird gefördert von der Europäischen Union im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms für Forschung, Technologische Entwicklung und      Demonstration  unter Fördernummer n° 312140