IGV-Mahlseminar

[FOODTECH BT • 02.12.2015]

Am 20. Oktober 2015 fand in der IGV GmbH das Seminar mit dem Titel „Mahlverfahren im Vergleich“.

Dabei wurden zusammen mit den Teilnehmern, unter denen sich sowohl Müller als auch Bäcker befanden, die Getreide Dinkel, Weizen und Roggen mit unterschiedlichen Mühlen (u.a. Steinmühle, Zentrofanmühle und Walzenstuhl) vermahlen. Die Qualität der hergestellten Vollkornmehle und -schrote wurden anschließend zusammen mit den Mitarbeitern der IGV-GmbH analysiert. Dabei konnten sich die Teilnehmer über die verschiedenen Standardmethoden und ihren praktischen Nutzen informieren.

Natürlich wurde mit den erzeugten Schroten und Mehlen auch gebacken. Die Teilnehmer wurden in die Versuchsdurchführungen, beginnend bei der Teigbereitung bis zum Backprozess einbezogen. Zum Abschluss des Seminars erfolgte eine umfassende Auswertung der Ergebnisse.

Besonderen Wert legte man in diesem Kurs auf die gesamtheitliche Betrachtungsweise. So konnten die Teilnehmer den Weg der unterschiedlichen Getreide von der Reinigung über die Vermahlung bis hin zum fertigen Brot verfolgen. Ein schöner Nebeneffekt war, dass die teilnehmenden Bäcker und Müller jeweils für den Bereich der anderen sensibilisiert wurden.

Interessieren Sie sich für weitere interessante Angebote der IGV GmbH? Dann schauen Sie sich unsere vielfältigen Bildungsangebote an.