Multiparameterverfahren zum Nachweis von Allergenspuren

[TESTLAB ]

Zum akkreditierten Leistungsspektrum des IGV TESTLAB gehören die etablierten Methoden zur Allergendetektion ELISA (Nachweis allergener Proteine über spezifische Antikörperbindung) und PCR (Speziesnachweis auf DNA-Ebene).  Diese stehen als Dienstleistung für den Kunden zur Verfügung.

Im Rahmen eines durch das BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) geförderten Projektes wurde durch die Wissenschaftler der IGV GmbH – TESTLAB eine LC-MS/MS basierte Methode entwickelt, die die simultane Detektion verschiedener Allergene ermöglicht. In diesem Multiparameterverfahren sind die für die Backwarenindustrie besonders bedeutsamen Allergene Soja, Milch, Ei, Sesam, Senf und Lupine enthalten. Die Methode wird stetig weiter entwickelt und soll zukünftig um weitere Allergene wie Erdnuss und Schalenfrüchte (Haselnuss, Mandel usw.) erweitert werden.

M.Sc. Frau Josephine Bönick
Tel. 033200 89-263
josephine.boenick@igv-gmbh.de